Pressemitteilung zur Arbeit der Bundesarbeitsgemeinschaft für ambulante Wohngemeinschaften (BAG)

11.01.2018

Ambulant betreute WGs qualitätsgesichert weiter entwickeln – Bundesarbeitsgemeinschaft tagte im Berliner Bundesgesundheitsministerium

Der Trend zum weiteren Ausbau ambulant organisierter Wohngemeinschaften für Menschen mit Pflege- und Unterstützungsbedarf hält bundesweit an - sowohl auf der Nachfrageseite (seitens der Bürgerinnen und Bürger bzw. von An- und Zugehörigen) als auch auf Seiten der Wohnungs-, Sozial- und Pflegewirtschaft. Fachpolitisch sind diese Wohnformen inklusive ihrer Qualitätssicherung ein wesentlicher Baustein kleinräumiger Versorgungsstrukturen.

Lesen Sie  hier  die ganze Pressemitteilung.

Zurück