Haben Sie Lust, sich für andere stark zu machen?

02.04.2015

Engagieren Sie sich als Ombudsperson, WG-BegleiterIn oder Wohn-PatIn!

Neues Projekt startet: Bürgerschaftliches Engagement in Wohn- und Versorgungsformen für pflege- und assistenzbedürftige Menschen

Vielleicht haben Sie schon mal darüber nachgedacht, sich für Menschen zu engagieren, die ihre Interessen nicht mehr allein vertreten können? Die neue Hamburger Fachstelle für Bürgerschaftliches Engagement in Wohn- und Versorgungsformen sucht ab sofort engagierte Bürgerinnen und Bürger, die sich als Ombudspersonen, WG-BegleiterInnen und Wohn-PatInnen für pflegebedürftige Menschen stark machen.

Ombudspersonen vertreten die Interessen von Menschen, die in Wohneinrichtungen leben. In ambulant betreuten Wohngemeinschaften ist es eine wichtige Aufgabe der/des WG-BegleiterIn alle An- und Zugehörigen einer Wohngemeinschaft in deren Selbstorganisation zu unterstützen. Wohn-PatInnen setzen sich vor allem für die persönlichen Belange einzelner WG-Mitglieder ein, die nicht von einem Angehörigen, sondern einem/einer BerufsbetreuerIn vertreten werden.

Wie werden Sie unterstützt?
Interessierte Personen erhalten eine entsprechende Schulung und werden über ihre Rolle und Aufgaben als Unter-stützerInnen und BegleiterInnen pflege- und assistenzbedürftiger Menschen aufgeklärt. Selbstverständlich informieren wir Sie über Krankheitsbilder und Formen von Behinderungen. Sie lernen unterschiedliche Wohnkonzepte inklusive deren ordnungs- und sozialrechtliche Grundlagen kennen und werden in Gesprächsführung und Moderation geschult. Sie erhalten eine feste AnsprechpartnerIn sowie Auslagenersatz.

Interessiert?  Hier bekommen Sie weitere Informationen!

Hamburger Fachstelle für Bürgerschaftliches Engagement in Wohn- und
Versorgungsformen
, STATTBAU HAMBURG, Stadtentwicklungsgesellschaft mbH,
Sternstr. 106, 20357 Hamburg

Martina Kuhn, Tel.: 040/ 43 29 42-36, Mo - Do 9 - 18 Uhr, Fr 9 - 16 Uhr

E-Mail: m.kuhn@stattbau-hamburg.de,  Website: www.koordinationsstelle-pflege-wgs-hamburg.de

Wir laden die Fachöffentlichkeit und interessierte Bürgerinnen und Bürger herzlich ein, am Dienstag, den 05. Mai 2015 von 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr an der öffentlichen Auftaktveranstaltung der Hamburger Fachstelle teilzunehmen.

Ort: Elisabeth Alten- und Pflegeheim der Freimaurer von 1795 e.V. Kleiner Schäferkamp 43, 20357 Hamburg.
Weitere Informationen und die Einladung finden Sie hier.

 

 

 

Zurück